Alle Meldungen Baden-Württemberg

Pressemitteilungen Baden-Württemberg
letzte Aktualisierung: Sa 10 2021 - 03:59
  • Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

    Am Freitag gab es in Baden-Württemberg weitere 3.314 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 384.086, davon sind ungefähr 341.966 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um 32 auf insgesamt 8.900.

  • Bundesverdienstkreuz für Annette Hans

    Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat Annette Hans das Bundesverdienstkreuz überreicht und ihren Einsatz für Lungenkrebspatienten und Prävention gewürdigt.

  • Fehlbestand an Lkw-Stellplätzen auf Parkplätzen an Bundesstraßen

    Eine Studie zeigt einen Fehlbestand an Stellplätzen für Lkw und sanitären Anlagen an Bundesstraßen im Land. Das Land wird sich nachhaltig für den Aus- und Neubau von Rastanlagen mit Lkw-Stellplätzen und sanitären Anlagen einsetzen, um ein sachgerechtes Arbeitsumfeld an Bundesstraßen zu schaffen.

  • Mehr Bahnen und besseres Angebot bei der S-Bahn Stuttgart

    Mit der Unterzeichnung des Nachtrags zur Vereinbarung über die Ausstattung der Region Stuttgart mit Regionalisierungsmitteln haben das Verkehrsministerium und der Verband Region Stuttgart den Weg frei gemacht für zusätzliche lange S-Bahnzüge und den Viertelstundentakt.

  • Startschuss für 19 neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2021/2022

    Das Kultusministerium hat 19 Anträge zur Einrichtung einer Ganztagsschule bewilligt. Ganztagsschulen sorgen für mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

  • Schnelltests in Kitas und Kindergärten

    Das Infektionsgeschehen in den Kitas zeigt, dass auch hier verstärkt getestet werden muss, um Einschleppungen des Virus zu verhindern und Infektionsketten zu durchbrechen. Land und Kommunen tragen die Kosten für die Tests an Kitas und Kindergärten gemeinsam.

  • Erweiterte Teststrategie an Schulen

    Das Land erweitert seine Teststrategie an Schulen. Nach den Osterferien stehen für Beschäftigte und Schülerinnen und Schüler anlasslose Schnelltestmöglichkeiten zur Verfügung. Ab dem 19. April ist in Stadt- und Landkreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 ein negatives Testergebnis Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

  • Gedenken an die ermordeten europäischen Juden

    Am 8. April ist der israelische Tag des Gedenkens an die sechs Millionen von den Nationalsozialisten ermordeten europäischen Juden. Innenminister Thomas Strobl erinnerte an Deutschlands besondere, historische Verantwortung für jüdisches Leben. Der Kampf gegen den Antisemitismus muss entschlossen geführt werden.

  • Einführung einer gekoppelten Tierprämie für Schaf- und Ziegenhaltende

    Die Agrarministerkonferenz hat im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik die Einführung einer gekoppelten Tierprämie für Schafe, Ziegen und Mutterkühe beschlossen. Davon profitieren die Schäfereien und der Naturschutz im Land.

  • Bund und Land kooperieren bei der Beratung ausländischer Fachkräfte

    Das Land hat eine Kooperationsvereinbarung mit dem Bund zur Zentralen Servicestelle Berufsanerkennung unterzeichnet. Die Vereinbarung stellt die Zusammenarbeit zwischen der Servicestelle und den Anerkennungsbehörden und Anerkennungsberatungszentren im Land auf eine gemeinsame Basis.

  • Broschüre informiert über sparsame Haushaltsgeräte

    Das Faltblatt „Besonders sparsame Haushaltsgeräte“ des Umweltministeriums stellt umfassende Informationen zum Strom- und Wasserverbrauch von besonders sparsamen Haushaltsgeräten zusammen.

  • Drohnen retten Rehkitze vor dem Mähtod

    Um die Anzahl der Wildtierverluste zu reduzieren, können Landwirte und Jagdpächter seit einigen Jahren auch auf die Unterstützung von mit Drohnen ausgestatteten Rehkitzrettungsteams zählen.

  • Städtebauliche Erneuerung in Dürrn erfolgreich abgeschlossen

    Die städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Ortsmitte Dürrn“ in Ölbronn-Dürrn wurde erfolgreich abgeschlossen. Zahlreiche ortsbildprägende und denkmalgeschützte Gebäude wurden saniert und eine zentrale Ortsmitte geschaffen.

  • Baden-Württemberg bringt Impfungen von älteren Menschen voran

    In Baden-Württemberg wurden mittlerweile zwei Millionen Corona-Impfungen durchgeführt. Das Land konzentriert sich zunächst weiter auf die über 70- und 80-Jährigen. Über 60-Jährige sind derzeit nur etwa bei bestimmten Vorerkrankungen oder wegen ihres Berufs impfberechtigt.

  • Nahverkehrszüge im Land fahren mit Ökostrom

    Baden-Württemberg macht Bahnfahren noch klimafreundlicher: Auf 80 Prozent aller heute elektrifizierten Strecken sind die Fahrgäste ab diesem Jahr in den Zügen mit Ökostrom unterwegs. Das Ministerium für Verkehr wird den Anteil in diesem Jahr noch weiter ausbauen.

Meldungen Baden-Württemberg

Pressemitteilungen Baden-Württemberg
letzte Aktualisierung: Sa 10 2021 - 11:38
  • Startschuss für 19 neue Ganztagsschulen zum Schuljahr 2021/2022

    Das Kultusministerium hat 19 Anträge zur Einrichtung einer Ganztagsschule bewilligt. Ganztagsschulen sorgen für mehr Bildungs- und Chancengerechtigkeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

  • Schnelltests in Kitas und Kindergärten

    Das Infektionsgeschehen in den Kitas zeigt, dass auch hier verstärkt getestet werden muss, um Einschleppungen des Virus zu verhindern und Infektionsketten zu durchbrechen. Land und Kommunen tragen die Kosten für die Tests an Kitas und Kindergärten gemeinsam.

  • Erweiterte Teststrategie an Schulen

    Das Land erweitert seine Teststrategie an Schulen. Nach den Osterferien stehen für Beschäftigte und Schülerinnen und Schüler anlasslose Schnelltestmöglichkeiten zur Verfügung. Ab dem 19. April ist in Stadt- und Landkreisen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 ein negatives Testergebnis Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

  • Filmakademie beteiligt sich an Namibia-Initiative

    Die Filmakademie Baden-Württemberg beteiligt sich mit einem Studierendenaustausch an der Namibia-Initiative des Landes. Der Austausch bringt die Verständigung und Zusammenarbeit zwischen Namibia und Baden-Württemberg weiter voran.

  • Neuer Forschungsbau und Sanierung des Rechenzentrums an der Uni Heidelberg

    Die Arbeiten für den Forschungsbau heiCOMACS an der Universität Heidelberg beginnen. Zeitgleich wird das Rechenzentrum grundlegend saniert. Damit werden die Zukunfts- und Leistungsfähigkeit der Universität gestärkt.

  • Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien

    Das Kultusministerium hat die Schulen im Land über den Schulbetrieb nach den Osterferien informiert. In der Woche vom 12. bis zum 16. April findet kein Präsenz-, sondern nur Fernunterricht statt. Ab dem 19. April sollen die Schulen in den Wechselbetrieb übergehen.

  • Geo- und Umweltforschungszentrum an die Universität Tübingen übergeben

    Das Land hat das neue Geo- und Umweltforschungszentrum an die Universität Tübingen übergeben. Damit geht der Campus Morgenstelle einen weiteren großen Schritt auf dem Weg zu einer interdisziplinären Wissenschaftsstadt. Das Land investierte insgesamt rund 83 Millionen Euro.

  • Hauptausschreibung zur Lehrereinstellung startet

    Die Hauptausschreibung zur Lehrereinstellung für das Schuljahr 2021/22 ist gestartet. Noch bis zum 11. April können sich Lehrkräfte auf mehr als 2.000 Stellen für verschiedene Schularten bewerben.

  • Gewinner des 68. Europäischen Wettbewerbs stehen fest

    Die Gewinnerinnen und Gewinner des 68. Europäischen Wettbewerbs in Baden-Württemberg stehen fest. Insgesamt haben dieses Jahr 8.600 Schülerinnen und Schüler aus 155 Schulen im Land am Wettbewerb teilgenommen. Die kreativen Beiträge zeigen das große Interesse der Kinder und Jugendlichen an Europa.

  • Verstärkung für die Polizei im Land

    Die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg verabschiedet den 41. Studienjahrgang. 590 Absolventinnen und Absolventen beenden ihr Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst.

  • 90 Stellen an Hochschulen für mehr Studienerfolg und weniger Studienabbrüche

    Das Land hat an 36 Hochschulen in Baden-Württemberg dauerhaft rund 90 Stellen geschaffen zur optimalen Unterstützung der Studierenden von der Einschreibung bis zum Examen. Damit sollen der Studienerfolg verbessert und die Zahl der Studienabbrüche weiter gesenkt werden.

  • Knapp neun Millionen Euro für zwei neue Ställe im Landwirtschaftlichen Zentrum

    Das Ministerium für Finanzen hat die Baufreigabe für einen neuen Kälberstall und einen Stall mit automatischem Melksystem am Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg in Aulendorf erteilt. Insgesamt investiert das Land knapp neun Millionen Euro in die erste Modernisierungsphase des Landwirtschaftlichen Zentrums.

  • Erfolgsmodell Studienbotschafter auch online verfügbar

    Das baden-württembergische Erfolgsmodell der Studienbotschafter für Oberstufen ist in Pandemiezeiten auch online verfügbar. Die Studienbotschafterinnen und Studienbotschafter geben wertvolle Tipps und Infos zur Studienwahl.

  • Expertenkreis Aerosole legt zweiten Bericht vor

    Der Expertenkreis Aerosole der Landesregierung hat seinen zweiten Bericht vorgelegt. Der Bericht trägt den aktuellen Kenntnisstand zu Aerosolen in Fahrzeugen, Belüftungskonzepten in Kultureinrichtungen und Virusmutationen zusammen und gibt Empfehlungen.

  • Land fördert Forschungsprojekt zu Wasserstofftanks in Leichtbauweise

    Das Land fördert ein Forschungsprojekt zur Herstellung von Wasserstofftanks in Leichtbauweise mit rund 300.000 Euro. Das Projekt verknüpft zwei Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.